Monkey 47:
Weltbester Gin aus dem Schwarzwald
Vor 03/11/2017 14:45:44 von Food-Bloggerin Sybille gepostet

Monkey 47 ist nicht "just another Gin". Im Gegenteil! Statt aus England kommt er aus dem tiefsten Schwarzwald. Unfiltriert, unblended, unusual – und mehrfach ausgezeichnet als einer der besten Gins der Welt. Doch was ist die Geschichte des Schwarzwald Dry-Gin? Was ist das Geheimnis seines Geschmacks und woher hat er eigentlich diesen ungewöhnlichen Namen?

eatstyle_monkey-47_5

Wie alles begann: Sir Monty und der Affe

Der Ursprung der Rezeptur von Monkey 47 liegt im Jahr 1945: Der Brite Montgomery „Monti“ Collins, Commander der Royal Air Force, setzte sich zu Zeiten des Wiederaufbaus für den Berliner Zoo ein – und übernahm auch eine Patenschaft für einen Javaneraffen namens Max.

Als es Monty 1951 der Liebe wegen in den Nordschwarzwald zog, eröffnete er einen Landgasthof und nannten ihn „Gasthof zum wilden Affen“; eine Hommage an Max, den Affen. Im Schwarzwald begann Monty außerdem – ganz Engländer –, sein Faible für Gin auszuleben und entwickelte gemeinsam mit einem lokalen Brenner eine eigene Gin-Rezeptur. Der Name der Schnaps-Kreation: „Max the Monkey – Schwarzwald Dry Gin“.

Lange nach dem Tod des Engländers wurde bei Renovierungsarbeiten am Landgasthof eine alte Kiste des Gins samt rudimentärer Aufzeichnungen des Gin-Rezepts gefunden. Dieser Fund war erst der Anfang einer großen Erfolgsgeschichte …

eatstyle_monkey-47_2

Auf dem Höhepunkt des Geschmacks

Begeistert von dieser ungewöhnlichen Geschichte begannen die Nachbarn Alexander Stein und Christoph Keller auf Basis der gefunden Rezeptur eine Neuauflage von Montys Wacholderschnaps zu entwickeln. Nach zwei Jahren des Tüftelns und Ausprobierens war es 2008 soweit: „Monkey 47“ ward geboren.

Die Zahl 47 im neuen Namen steht dabei für die Volumenprozent – und die 47 pflanzlichen Zutaten des Gins. Gut ein Drittel dieser sogenannten Botanicals stammen aus dem Schwarzwald, wie etwa Tannenspitzen, Holunderblüten, Schlehen und Brombeerblätter und die urtypische Geheimwaffe des Schwarzwaldes: frische Preiselbeeren. Diese perfektionierte Rezeptur sorgt in Kombination mit dem extrem weichen Quellwasser des Schwarzwaldes für den unvergleichlichen und komplexen Geschmack des Monkey 47: feinblumig und lieblich, fruchtig und zitronig, leicht pfeffrig und subtil herb.

eatstyle_monkey-47_6eatstyle_monkey-47_3

Ein Happy End mit Auszeichnung

Vom beschaulichen Schwarzwaldtal aus hat Monkey 47 seine Reise um die Welt angetreten und wird mittlerweile in über 50 Ländern auf vier Kontinenten von Bartendern und und Genießern geliebt. Außerdem krönen eine Vielzahl von Preisen und Auszeichnungen die Geschichte des Schwarzwald-Gins: Bei der IWSC | International Wine and Spirit Competition wurde er 2011 zum weltbesten Gin gekürt und beim World Spirits Award mit Gold geadelt. Auch das einzigartige Design der Apothekerflasche ist vielfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem Red Rot Design Award und dem German Design Award.

Jetzt bist Du an der Reihe: Überzeug Dich selbst vom Monkey 47 – von der perfekten Verschmelzung aus Legende und Leidenschaft, aus Geschmack und Stil, aus Exotik und Ursprünglichkeit – und probiere ihn auf dem Marktplatz unserer eat&STYLE in Hamburg.

eatstyle_monkey-47_1

Bild-Copyright: Monkey 47

Teile diesen Blogpost mit deinen Freunden!
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT